3 minutes reading time (546 words)

"Das gibt es nicht!" - Höre ich immer wieder. Kann das sein?

Egal, ob man nun das Gebiet der Hypnose oder der Spiritualität nimmt, die Worte "so etwas gibt es nicht..." oder "das ist unmöglich..." höre ich immer wieder. Voller Inbrunst, insbesondere in Facebook-Gruppen, fallen allwissende User über andere User her, die absonderliches erlebt haben. Oft sind sogar Beleidigungen enthalten, wenn es darum geht, Dinge, die jemand erlebt haben will, die jedoch nicht ins Konzept passen, oder die geistige Reife mancher Menschen übersteigt, zu dementieren. Als Beweis, dass derjenige lügt, einfach spinnt, oder eben anderweitig nicht alle Tassen im Schrank hat, wird das Totschlagargument benutzt: "Das ist unmöglich!". Doch ist diese Aussage noch viel krasser und zeigt, sofern sie nicht direkt von der Schöpfung selbst stammt, den geistigen Horizont des Verfassers.

Ähnliche Aussagen treffen auch viele Mediziner: "Diese Krankheit ist unheilbar!". Werden sie deshalb als "Götter in weiß" hingestellt? Ich könnte mir das schon vorstellen, denn wer sonst kann wissen, ob Heilung möglich ist, oder nicht? Oder wäre es einfach die Wahrheit, wenn sie stattdessen sagen würden: "Ich habe leider keine Ahnung, wie ich ihnen helfen könnte...". Aus der Sicht des Mediziners klingt das natürlich abwertend, obwohl es definitiv die Wahrheit wäre und "diese Krankheit ist unheilbar" häufig nur die eingeschränkten Möglichkeiten der Schulmedizin zeigt. Das meine ich keineswegs abwertend, doch werden allein durch diesen Satz viele Menschen erst recht ins Unglück gestürzt.

Bleiben wir noch bei der allgemeinen Aussage "das ist unmöglich". Wer solche Aussagen trifft, stellt sich automatisch gleich mit der Schöpfung, denn ausschließlich die Schöpfung kann "wissen", ob etwas möglich ist, oder nicht. Alle anderen Aussagen sind einfach nur Unsinn. Wenn ich zum Beispiel zurückdenke an das Jahr 1980, als ich meinen ersten Homecomputer hatte, ein ZX-80 mit 1 kB (kiloByte!) RAM-Speicher. Damals, als wir noch Groschen einstecken hatten um einmal in der Telefonzelle telefonieren zu können, wäre ich für völlig verrückt erklärt worden, wenn ich jemandem gesagt hätte, was 38 Jahre später aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken ist. Nur weil wir uns etwas nicht vorstellen können, oder wollen, bedeutet es noch lange nicht, dass es unmöglich ist! 

Ich habe in meinem Leben Dinge erlebt, die ich mangels passender Worte in unserem Wortschatz nicht einmal erklären kann, dass es jemand nachvollziehen kann. Mit vielen Dingen halte ich mich sogar im Umfeld sehr spiritueller Menschen zurück, um nicht sofort das Programm "der spinnt ja" zu starten. In meinem Leben gibt es "das gibt es nicht" schon lange nicht mehr, denn meine Erfahrungen waren bisher derart, dass alles, was ich früher auch einmal (erziehungsbedingt) für "unmöglich" hielt, für mich inzwischen völlig problemlos zum Möglichen gehört. Gut, viele Dinge kann ich nicht nachproduzierten, da sie spontan geschehen sind und ich den Auslöser nicht kenne. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass ich (und häufig auch ein oder mehrere Zeugen) es erlebt haben. Nur weil man sich etwas nicht vorstellen kann, weil es einfach nicht in paar hundert Gramm (ca. 1300) Gehirnmasse passt, bedeutet es noch lange nicht, dass es nicht geht. 

Wer mit genau dieser Einstellung unsere Seminare besucht, hat die besten Voraussetzungen, das auch zu erleben! Auf jeden Fall sollte man mit den Worten "unmöglich", "unheilbar", u.ä. sehr, sehr vorsichtig umgehen, wenn man sich nicht sofort selbst ad absurdum führen möchte.

Schauen wir doch in 10 Jahren einmal zurück ins Jahr 2018 und überlegen uns dann, was wir alles für "völlig unmöglich" hielten.

War ich wirklich in Hypnose?
Was ist der Unterschied zwischen Hypnose und Hypno...
 

Über uns

Hier erhalten sie 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Hypnose und Spiritualität! Ich bin einer der erfolgreichsten und bekanntesten Hypnose-Ausbilder und Hypnotiseure. Zusammen mit meiner Partnerin Christiane Jakob biete ich ihnen auch Seminare auf höchster spiritueller Ebene, ohne Einweihungen und Anbindungen.

Wolfgang Künzel (Alexander Cain®)

Latest News

14.06.2018

Wir bieten in aller Kürze echte indische Palmblattlesungen online an! 

24.05.2018

Die Homepage wurde nach DSGVO-Bestimmungen aktualisiert. 

16.05.2018

Ein Forum für Hypnose und Spiritualität wird wieder eröffnet. 

In Kürze: Aus- und Weiterbildung zum Hypnosetherapeuten / Hypnosecoach!

01.05.2018

Aufgrund größerer Nachfrage wurde ein Termin zur Ausbildung zum Showhypnotiseur im August 2018 veröffentlicht. 

Anschrift

Dolphinpower®-Seminare
Wolfgang Künzel
Pfeife 1 - D-01609 Röderaue

+49 (0)151-19111534
wolfgang.kuenzel@dolphinpower.eu
Mo-Fr: 14:00 - 18:00 Uhr