<link href="/media/template/gzip.php?jquery.lazyload.fadein-0f8702c3.css" rel="stylesheet" type="text/css"/>

Wolfgang Künzel

Hypnose - Akasha Chronik - Geistheilung
3 minutes reading time (691 words)

Hypnose lernen ist einfach! - Zum Welthypnosetag 2019

Heute ist wieder Welthypnosetag. Ich nutze das einmal um euch zu zeigen, wie einfach Hypnose (zu erlernen) ist.

Das es einfach sein muss, zeigen immer wieder Beispiele, wie Showhypnotiseure durch abschauen selbst zum Star werden, dass man nach Besuch eines Grundseminars Hypnose bei mir mit den erlernten Techniken „The next Uri Geller“ bei PRO7 gewinnen kann, dass man nach Besuch eines Grundseminars Hypnose bei mir selbst zum Ausbilder in Franchise-Systemen avanciert, u.v.m.

Das Hypnose einfach ist und man es nur begriffen haben muss, zeigte am besten mein Freund Tamme Hanken (R.I.P.). Nach einem Besuch eines Grundseminars hypnotisierte er seine Angestellte und ermöglichte einem Zahnarzt so eine schmerz- und angstfreie Weisheitszahnextraktion - ohne weitere Ausbildung. Er hatte es einfach begriffen! Leider wird es zur Zeit immer mehr verkompliziert, damit man umso mehr Ausbildungsstunden erzeugen und lästige Konkurrenz Fernhalten kann. Doch nichts in der Welt ist kompliziert - es wird nur kompliziert gemacht!

Wie läuft eine Hypnose ab?

  1. Hypnoseeinleitung - hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Die effektivsten funktionieren innerhalb von Sekunden oder maximal wenigen Minuten.  
  2. Vertiefung - sehr einfache Textbausteine um die Konzentration in eine Richtung zu lenken.
  3. Fraktionierung / Test - Die Trancetiefe wird getestet. Ist der Kontakt zum Unterbewusstsein hergestellt?
  4. Suggestion - Jetzt erfolgt die Neuprogrammierung, im Prinzip ist das eine Unterhaltung mit dem Unterbewusstsein.
  5. Beendigung der Hypnose - Das ist wichtig, damit es keine Kopfschmerzen oder andere unangenehme Symptome nach der Sitzung gibt.  

Die Module 1,2,3 und 5 sind im Prinzip wirklich in kürzester Zeit erlernbar. Es handelt sich um Techniken und keineswegs um besondere Fähigkeiten, wie es manchmal dargestellt wird.  

Das Modul 4 (Suggestion) bedarf etwas Erfahrung und das Wissen, dass das Unterbewusstsein wortwörtlich reagiert. Man kann ganz normal mit dem Unterbewusstsein reden, dass alles wortwörtlich akzeptiert. Die Kontrolle des Bewusstseins wird durch die Hypnose, je nach Trancetiefe, mehr oder weniger umgangen. Somit ist es möglich, das Unterbewusstsein wie einen intelligenten Computer zu programmieren. In der Showhypnose werden so schier unglaubliche Dinge gezeigt. Doch liegt es einfach daran, dass das Unterbewusstsein keine Kontrolle mehr ausübt. Dieser Effekt kann ebenso für Therapie genutzt werden. Genauso, wie z.B. Ängste häufig ohne bewusst erkennbaren Grund entstehen, können diese wieder bei einer Computerfestplatte gelöscht werden. Das nur als ein Beispiel von vielen.

Das Schöne bei der Hypnose ist, dass über das Unterbewusstsein auf ein extrem gesteigertes Gedächtnis zugegriffen werden kann. So kann man, indem man sich mit dem Unterbewusstsein ganz normal unterhält, nutzen, um die eigentliche Ursache von Erkrankungen zu erfahren. Mittels meist einfacher Suggestionen kann man dann den Blickwinkel auf das oft traumatische Erleben ändern. Entweder man neutralisiert das Geschehen, oder im günstigsten Fall kann man es sogar in einen positiven Blickwinkel umwandeln. So können häufig in einer Hypnosesitzung die Probleme gelöst werden. Ein schönes Beispiel hierfür ist Übergewicht. Warum haben wir jede Woche zig neue Diäten in den Frauenzeitschriften? Richtig! Weil die von vorheriger Woche nicht funktioniert haben. Gerade Übergewicht ist ein großes Thema in unserer Gesellschaft und wenn man das Unterbewusstsein übergewichtiger Personen befragt, kommt man grundsätzlich auf einen Auslöser. So lange dieser Auslöser, ähnlich wie bei einer Allergie, nicht behandelt und somit neutralisiert wird, kann man weniger essen so viel (wenig) man möchte. Man wird immer wieder zum alten Gewicht oder mehr zurück kehren. Erst eine individuelle Behandlung, bei der man den Blickwinkel auf den Auslöser (z.B. Hänselungen in der Kindheit oder auch Frusterleben, etc.) verändert, bringt dauerhaften Erfolg. Die Veränderungen können am einfachsten direkt über das Unterbewusstsein erfolgen, also mit Hypnose. Alle Techniken, die nicht direkt auf das Unterbewusstsein zugreifen, sind hier hoffnungslos unterlegen. Das wäre ungefähr so, wie wenn man einen Motor durch den Auspuff hindurch reparieren möchte. Der Aufwand für eine solche Hypnose ist oft nicht mehr als 30-60 Minuten, wenn effektive Hypnosetechniken eingesetzt werden.  

Auch Reinkarnationen sind sehr leicht durchzuführen! Natürlich sollte man hier ein paar Dinge beachten, z.B. dass man suggeriert, dass die hypnotisierte Person auch immer die entsprechende Muttersprache versteht, doch ist es ebenfalls nur ein Gespräch, dass wir mit dem Unterbewusstsein führen. Nichts anderes!

Heute wird wirklich alles verkompliziert. Daher go back to the roots! Ich hypnotisiere inzwischen seit über 40 Jahren. Lass dir von mir zeigen, wie einfach Hypnose funktioniert!

Dolphinpower-News vom 17.01.2019
Salohmon Hypnose beim Supertalent 2018

Ähnliche Beiträge

 

Über uns

Hier erhalten sie 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Hypnose und Spiritualität! Ich bin einer der erfolgreichsten und bekanntesten Hypnose-Ausbilder und Hypnotiseure. Zusammen mit meiner Partnerin Christiane Jakob biete ich ihnen auch Seminare auf höchster spiritueller Ebene, ohne Einweihungen und Anbindungen.

Wolfgang Künzel (Alexander Cain®)

Latest News

16.12.2018

Seminare sind jetzt auch über Eventim und alle Eventim-Vorverkaufsstellen im Bundesgebiet buchbar. 

03.09.2018

Dolphinpower im neuen Logo-Design und das Seminar Cosmic Healing ist ab 2019 verfügbar! Jetzt gehen wir noch viel tiefer! 

Anschrift

Dolphinpower®-Seminare
Wolfgang Künzel
Pfeife 1 - D-01609 Röderaue

+49 (0)151-19111534
wolfgang.kuenzel@dolphinpower.eu
Mo-Fr: 14:00 - 18:00 Uhr