<link href="/media/template/gzip.php?jquery.lazyload.fadein-d08d01ac.css" rel="stylesheet" type="text/css"/>

Manipulation

Der Weg des spirituellen Erwachens

Ein Mann mit Fäden in den Händen manipuliert Menschen wie MarionettenUnser Leben hier auf diesem Planeten beginnt mit der Zeugung und der Beseelung des neuen Körpers. Der Weg der Manipulation beginnt jedoch spätestens bei der Geburt. Bereits hier werden viele einer wichtigen Erfahrung beraubt und traumatisiert, indem sie einfach aus dem Bauch der Mutter regelrecht herausgeschnitten werden (Kaiserschnitt). Während dieser Eingriff früher Notfällen vorbehalten war, die das Leben von Kind und/oder Mutter bedroht haben, ist es heute eine regelrechte Manie, Kinder einfach zum Wunschtermin der Mutter zu entreißen. 

Weiter geht es mit einer sofortigen zigfach-Impfung. Obwohl die Schulmedizin behauptet, dass sich das Immunsystem des Körpers erst nach und nach entwickelt, werden sofort fremde und giftige Stoffe in den Körper gespritzt. In vielen Fällen erfolgt kurz darauf die energetische Blockierung durch die Taufe und ähnliche Rituale, die nichts anderes darstellen. Das Kleinkind erkennt das auch, kann sich jedoch nicht dagegen wehren. 

Es folgen Kinderkrippe, Kindergarten, Schule und Erziehung durch die bereits voll im System stehenden Eltern, die die Manipulation von Anfang an ja ebenso "genossen" haben und nicht zu vergessen die schleichende Vergiftung mit Flouriden, Jod, Süßungsmittel, Chemtrails (von der Bundesregierung wurden Chemtrails sogar einmal als Geoenginiering im Internet bestätigt), Schwermetallen, Aluminium, u.v.m.

An dieser Stelle ist es hochinteressant, zu wissen, dass z.B. Kleinkinder, die aus irgendwelchen Gründen von Tieren, wie Affen, Hunden oder Wölfen aufgezogen wurden (das ist sehr selten, jedoch real und für Wissenschaftler ein Glücksfall, um die kindliche Entwicklung zu erforschen) derart beeinflusst sind, dass sie nach einigen Jahren nicht mehr in unsere Gesellschaft integriert werden können. 

Nachdem man dann gezwungen wurde, das System so anzunehmen, wie es ist, wird man durch einen Beruf, den man sicher in den seltensten Fällen liebt, vollständig integriert. Ab sofort besteht das Leben aus Zwängen und dem Versuch, sich irgendwie zu entspannen. Das ist wie im römischen Reich: "Brot und Spiele". Also den TV an und Hauptsache Bayern / Dortmund / Schalke oder was weiß ich wer, wird Meister! Für den Rest gibt es "Germany's next Topmodel", "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" oder ähnliches und wehe man hat es nicht gesehen, dann kann man ja im so geliebten Job bei den Kollegen nicht mehr mitreden. Genauso verhält es sich mit irgendwelchen Zahlen in einem Computersystem, dass alle "Geld" nennen. Damit wir auch wirklich mitmachen, werden wir natürlich wieder gezwungen zu bezahlen. Selbst wenn wir völlig autark leben würden, würde nach kurzer Zeit der Gerichtsvollzieher da stehen und irgendwelche Zwangsgebühren einfordern wollen. Den Rest macht die Manipulation durch die Systemlinge. Wenn ich mir ansehe, wie die Menschen ausgebildet werden, den Leuten Dinge anzudrehen, die sie zwei Minuten vorher noch nicht gebraucht haben, dann wird mir mehr als alles klar. Es dreht sich nur noch um eins, jedoch nie mehr um das Wesentliche. Das Sklavensystem ist perfekt und wehe man ist plötzlich erwacht und merkt, was hier wirklich abläuft! 

Der Weg des Erwachens

Dieser Weg ist für viele sehr kurz, denn das wird ja gar nicht gewünscht. Ein Erwachter ist wie ein Aussätziger! Das muss mit allen Mitteln verhindert werden und auch dieses System ist absolut perfekt! Das geht so weit, dass man sich gegenseitig bekämpft, wohingegen natürlich nach außen hin alles nur noch "Licht und Liebe" ist. Also ungefähr so, wie nur noch Tag und Sonne und keine Nacht mehr, oder wie eine Batterie mit nur einem Pol. 

Merkt man irgendwie, dass hier "irgend etwas nicht passt", versucht man natürlich zunächst weitere Informationen zu beziehen. Während in früheren Zeiten Bücher und Bekannte die ersten Anlaufstellen waren, ist es heute das Internet und soziale Netzwerke, die von allen möglichen Gurus und Allwissenden, die mal ein Seminar gemacht haben, nur so wimmeln. Eine Internetseite ist natürlich schnell zusammengeklickt und sieht auch ohne Ahnung perfekt aus. Während andere ihr Belohnungszentrum im Gehirn mit Likes in Instagram und Facebook aktivieren, fühlt man sich einfach gut, wenn einem erzählt wird, dass man mit der oder der Einweihung, etc. etwas besonderes ist und aus der Masse heraussticht. Gerne glauben die Leute, was sie gerne hören. Es wird derart Honig um's Maul geschmiert, dass man kaum eine Chance hat, dem zu entkommen. Sobald man dann viel Geld bezahlt hat (am besten unglaublich viel, denn was viel kostet, ist viel wert), ist man selbst so weit und das neu erworbene "Wissen" muss in die Welt! Nachdenken muss man ja nicht mehr. Das haben ja bereits andere gemacht und was alle machen, muss gut sein! Das dies der beste Weg in die Falle ist, will keiner hören. 

Warum ist es häufig eine Falle, in die man läuft?

Der einfachste Weg, in die Falle zu laufen, ist, das zu tun, was alle (oder die Meisten) machen. Dabei muss man wissen, dass das System ein riesiges Problem mit erwachten Menschen hat und alles bekämpft, was sich irgendwie gegen das erwünschte System richtet. Wenn also etwas nicht sofort lächerlich gemacht und bekämpft wird, ist schon Alarmstufe rot. Sollte etwas am Ende auch noch erlaubt oder gar erwünscht sein, oder gar vom System gefördert werden, dann ist Alarmstufe dunkelrot angesagt! Unbedingt die Finger weg, wenn man nicht in der Sackgasse landen will!

Hier geht es los bei religiösen Gemeinschaften und bei Einweihungen in alles und jeden. Was grundsätzlich propagiert wird, ist, dass man sich von der Masse abhebt, wenn man dies oder das tut. Wer will das nicht? Die manipulativen Techniken, die dabei häufig bewusst eingesetzt werden, sind bekannt, werden jedoch meist nicht erkannt. Sehr häufig ist es jedoch auch so, dass die Anbieter selbst nicht wissen, was sie eigentlich tun. Die Triebfeder ist, wie so häufig in dieser Welt, zumeist Macht und Geld, doch auch der Wunsch zu helfen ist oft an der Tagesordnung, wobei dann Dinge weiter gegeben werden, die alles andere als Hilfe bedeuten. Die derartig manipulierte Person macht dann plötzlich Dinge im tiefen Glauben etwas Gutes zu tun, die ausschließlich dazu gedacht sind, erwachende Menschen einzufangen und zu stoppen. 

Wer nicht weiß, dass wir bereits alles mitgebracht haben, was wir benötigen, wird gerne die "Hilfe" annehmen und sich einweihen lassen. Ziel ist, "etwas besonderes" zu sein oder "besondere Fähigkeiten" (die wir sowieso alle haben) zu erhalten. In dieser Phase hat man nur die Chance, sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen, dass hier häufig warnt, jedoch meist ignoriert oder gar nicht wahrgenommen wird. Ist die Einweihung erfolgt, ist "alles gut", denn man wird durch die Einweihung wieder zum Systemling. Man erhält eine Fremdbesetzung und Zapfsymbole, die Energie zapfen. Manipuliert wird man ab sofort durch die Fremdbesetzung, so das man es auch nicht mehr selbst merken kann, was wirklich vor sich geht. Das System hat gewonnen!

Phase II

Fällt man nicht auf diese Fallen herein, hört auf sein Bauchgefühl und findet womöglich noch eine der wenigen Personen, die wahrhaftiges Wissen verbreiten, tritt Phase II in Kraft, sofern diese nicht sofort schon nach der Geburt aktiviert wird, um das spirituelle Erwachen von vornherein zu verhindern. Es treten Menschen (zumindest sehen sie so aus) ins Leben, deren einzige Aufgabe es ist, den weiteren Weg zu blockieren. Oft ist es diesen Menschen selbst gar nicht bewusst, was sie wirklich tun, da sie selbst fremdgesteuert werden. Will man also hier weiter gehen, geht plötzlich alles in dieser Richtung irgendwie schief. Es werden Stolpersteine und Fallen gelegt, Energie entzogen, manipuliert, etc. Hauptsache der Weg ist hier beendet. Ein Großteil der Menschen, die Phase II erleben, sehnen sich irgendwann zurück in ihr früheres Leben, dass irgendwie viel einfacher war, oder werden ständig auf falsche Spuren geführt. Hauptsache nicht erkennen lassen, was hier wirklich abgeht. Sobald sich die Flamme entzündet, wird man eingedeckt mit allen möglichen, meist weltlichen Problemen. Sei es, dass alles schief läuft, man Geldsorgen bekommt, sich grundlos Partner trennen, oder ähnliches. Man wird so beschäftigt mit anderen Dingen, dass man neben der Arbeit gar keine Zeit mehr hat, nachzudenken.

Silhouette einer Frau am See bei SonnenuntergangPhase III 

Hilft auch das nicht und das spirituelle Erwachen nimmt Formen an, die gefährlich für das System werden können, wird man bewusst bekämpft. Hierbei reicht das Portfolio von einfachem Mobbing bis hin zum fremd-induzierten Selbstmord. Oft sind es gleich mehrere Dinge, die eingesetzt werden. Wieder wird man plötzlich umgeben von Leuten, die mit allen Mitteln manipulieren und oft das Leben zur Hölle machen. Spätestens jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen. Phase III erleben nur wenige. Die Meisten wurden bereits in Phase I oder II einkassiert und unschädlich gemacht, bzw. so umgedreht, dass sie wieder mit Begeisterung dem System zuarbeiten und helfen, die Menschen, die in Phase II sind, zu bekämpfen. Für die Menschen, die sich in Phase III befinden, ist es oft ein Höllenritt. Einerseits sind sie so weit erwacht, dass sie häufig bewusst merken, was hier geschieht und sich auch wehren können. Andererseits ist es sehr kräftezehrend, sich der ständigen Angriffe, die nun auch aus der geistigen Welt kommen, zu erwehren. Ganz allein ist es extrem schwer, diese Phase zu überstehen. Hier macht es wirklich Sinn, sich mit Menschen zu umgeben, die sich ebenfalls in Phase III oder IV befinden, um sich gegenseitig zu helfen. 

Phase IV

Wer es bis hier hin geschafft hat, hat zumindest die Möglichkeit, Manipulationen und Angriffe aller Art zu erkennen und etwas dagegen zu unternehmen. Einen Menschen in Phase IV zu manipulieren ist trotzdem weiterhin möglich. Jetzt kommen die Bäcker und nicht mehr die Krapfen, um es einmal bildlich auszudrücken. Verhält man sich einfach ruhig und lebt sein spirituelles Leben, entwickelt sich einfach im Hintergrund weiter, etc., hat man die meisten Chancen, seinen Weg zu vollenden. Wenn man jedoch an die Öffentlichkeit geht, die Wahrheit benennt und aufklären will, ist man spätestens jetzt auf der Abschussliste. Die Wahrheit darf natürlich nicht an's Licht kommen! Auch hier geht es mit rein weltlichen Mitteln weiter, aber auch mit massiven Angriffen aus der geistigen Welt. Klar. Wenn zu viele Phase IV erreichen, bricht das System irgendwann auseinander und genauso, wie sich jedes Tier gegen Angriffe wehrt, wehrt sich das System nun mit allen verfügbaren Mitteln. Man ist oft nahezu allein auf weiter Flur und auch das muss man mögen. Das Schöne ist, dass man nun akzeptiert, dass sich viele Menschen in der völligen Manipulation befinden und ihre Manipulierer bis auf's Blut verteidigen. Zudem hat man selbst nun die Möglichkeit, die Dinge zu erkennen und sich auch zu wehren, wenn es notwendig wird.

 Wie schafft man es bis Phase IV?

  • Was gedruckt ist, wird geglaubt. Glaube gar nichts! Nicht einmal das, was ich hier schreibe. Das heißt nicht, dass alles falsch wäre, was gedruckt ist. Doch solltest du alles hinterfragen und über die gemachten Aussagen auch bewusst nachdenken.
  • Halte grundsätzlich ALLES für möglich!
  • Halte dich fern von Einweihungen, Gebeten und Ritualen! Oft kannst du das, was in Wirklichkeit dahinter steht, noch nicht erkennen.
  • Geistwesen, etc. sind real! Das bedeutet jedoch nicht, dass sie aus unserer Sicht gesehen positive Ziele haben! Und nur weil ein Wesen körperlos ist, bedeutet es noch lange nicht, dass es uns liebt und nur gutes im Sinn hat. Auf der anderen Seite wird sich ein Geistwesen in der Regel als "Engel" oder ähnliche Wesenheit zu erkennen geben, um Glaubwürdigkeit zu erlangen.
  • Wesenheiten und Besetzungen lassen sich nicht durch Gebete oder Räucherungen vertreiben. Das kann sie jedoch aggressiv machen.
  • Wenn du einen gesunden Menschenverstand hast, benutze ihn! Lass dich nicht von selbst ernannten Gurus manipulieren! Selbst nachdenken macht sehr viel Sinn!
  • Lass dich nicht durch Sprüche manipulieren wie: "Das gibt es nicht!". Niemand kann belegen, dass es etwas nicht gibt! Im Gegenteil. Das ist immer eine subjektive Einstellung.
  • Lass dir keinen spirituellen Namen geben! Namen haben eine wichtige Funktion und eine Namensänderung bringt eine Wesensänderung mit sich!
  • Rechne immer damit, dass irgend jemand in deinem Umfeld nur da ist, um dir Steine in den Weg zu legen. Es gibt auch das Gegenteil, doch nicht alles hier ist "Licht und Liebe", auch wenn sich natürlich kaum jemand outet, dass sein Ziel ist, dich zu verwirren oder zu stoppen.
  • Halte dich von Religionen aller Art fern! Sie sind von Menschen gemacht und bieten riesengroße Flächen zur Manipulation, Besetzung und zum Energieentzug.
  • Höre auf dein Bauchgefühl, auch wenn der Kopf etwas völlig anderes erzählen will!
  • Halte dich nie für unfehlbar und unangreifbar. 
  • Sehe Geld ausschliesslich als notwendiges Mittel zum Zweck.
  • Erkenne, dass ALLES beseelt ist und nichts im Universum sinnlos ist. 
  • Rechne immer mit Überraschungen und dem "Unmöglichen".
  • Wende dich den Wundern der Natur zu, folge nicht grundsätzlich der Masse.
  • Vertraue nicht einfach einer gut gemachten Internetseite mit häufig abgeschriebenen Inhalten. Hinterfrage und kontrolliere auch hier!
  • Denke immer daran: Du bist selbst ein geistiges Wesen, dass hier eine körperliche Erfahrung macht und NICHTS steht über dir!
  • Glaube nicht einfach an die Wirkung von Symbolen und Amuletten. Überprüfe es, oder lass es sein! Meide Tatoos, denn jede Geometrie hat auch eine Auswirkung auf dich.

Über uns

Hier erhalten sie 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Hypnose und Spiritualität! Ich bin einer der erfolgreichsten und bekanntesten Hypnose-Ausbilder und Hypnotiseure. Zusammen mit meiner Partnerin Christiane Jakob biete ich ihnen auch Seminare auf höchster spiritueller Ebene, ohne Einweihungen und Anbindungen.

Wolfgang Künzel (Alexander Cain®)

Latest News

16.12.2018

Seminare sind jetzt auch über Eventim und alle Eventim-Vorverkaufsstellen im Bundesgebiet buchbar. 

03.09.2018

Dolphinpower im neuen Logo-Design und das Seminar Cosmic Healing ist ab 2019 verfügbar! Jetzt gehen wir noch viel tiefer! 

13.02.2019

Mit "Hypnose-Willi" Willi Kirchner und Robert Steindorf starten jetzt neue Angebote: Blitzhypnose-Kurse mit sofortiger Anwendung in der Öffentlichkeit, Raucherentwöhnung-Kurse - Deutschland wird rauchfrei und Komplettausbildung zum Hypnosetherapeuten von Profis mit viel Erfahrung!

Anschrift

Dolphinpower®-Seminare
Wolfgang Künzel
Pfeife 1 - D-01609 Röderaue

+49 (0)151-19111534
wolfgang.kuenzel@dolphinpower.eu
Mo-Fr: 14:00 - 18:00 Uhr