Geistheilung

Geistheilung - Die Heilung des Körpers durch den Geist

Seit ewigen Zeiten gibt es Geistheiler. Diese werden häufig als Menschen mit besonderen Fähigkeiten angesehen. Aus diesem Grund gibt es auch unzählige Einweihungen in spezielle Systeme (z.B. Reiki), die den Menschen dazu befähigen sollen, Dinge zu tun, die er normalerweise nicht tun kann. Das ist falsch!

Wir sind geistige Wesen, die hier gerade eine körperliche Erfahrung machen!

Eine gezeichnete Frau, deren Hände von einem Lichtschein umgeben ist.

Genau aus diesem Grund ist es grundsätzlich jedem Menschen möglich, geistig zu heilen. Denn wir haben bereits alles mitgebracht, was wir benötigen! Während die Schulmedizin nur den materiellen Körper sieht und häufig die Psyche, auf jeden Fall aber den Energiekörper, den jeder Mensch besitzt, außer Acht lässt, sind gerade die Heilung des Energiekörpers und der Psyche grundlegend wichtig für eine dauerhafte Heilung! Da wir bereits alles mitgebracht haben, was wir benötigen, kann jeder die Techniken in kurzer Zeit erlernen und anwenden!

Was können Ursachen für Erkrankungen, Missempfindungen und Unfälle sein?

  • Vergiftungen (z.B. Flouride, Zuckerersatzstoffe, usw.)
  • Psychische Konflikte
  • Wut und Ärger
  • Ängste
  • Mangel an Lebensenergie (Chi)
  • Verfluchungen und negative Gedanken dritter
  • Abtreibung
  • Fremdbesetzung
  • Einweihungen (z.B. Reiki)
  • Negative Suggestionen
  • Morphische Felder
  • Ritualmagie
  • Schwüre und Gelübde
  • Seelenverträge
  • Energetisch belastete Amulette, Schmuck, usw.
  • Karmische Belastungen aus früheren Leben

Um eine Heilung hervorzurufen, ist es zunächst notwendig, die eigentliche Ursache herauszufinden. Dies ist in der Regel problemlos möglich, indem man das morphische Feld der eigentlichen Ursache abruft (Lesen in der Akasha Chronik). Je nachdem, ob die Ursache der Krankheit selbst- oder fremdinduziert ist (z.B. Verfluchungen), werden verschiedene Techniken angewendet, das Problem zu lösen. Während die Schulmedizin immer die sekundären Auswirkungen der Krankheit untersucht (z.B. Bakterien, Blutwerte, Tumore, usw.) und daher immer eine Symptombehandlung stattfindet, behandelt ein ordentlicher Geistheiler die primäre Ursache, die zur Krankheit geführt hat. Nur so ist eine dauerhafte Heilung, sehr oft sogar spontan, möglich.

In vielen Geistheilungssystemen wird angeblich Energie übertragen um eine Heilung hervorzurufen. Doch überlegen wir uns einmal, was das bringen soll. Eine Energieübertragung beeindruckt weder eine Fremdbesetzung, noch eine Verfluchung, oder etwas anderes. Ganz im Gegenteil. Prinzipiell wäre das sogar "Öl ins Feuer schütten". Da es Sicht tatsächlich jedoch meist um einen Energieentzug handelt, verspürt der Behandelte jedoch sogar eine kurzfristige Besserung. Der Krankheit wird einfach die Energie entzogen! Das kann jedoch keine Lösung sein. Im Gegenteil. Jede Krankheit hat einen tiefen Sinn, nämlich uns darauf hinzuweisen, dass etwas nicht stimmt. Diesen Sinn kann die Krankheit daraufhin erst einmal nicht mehr erfüllen. Die eigentliche Ursache, die dazu geführt hat, bleibt unberührt und das sorgt dafür, dass es im Nachhinein höchstens noch schlimmer wird.

Durch einfache Techniken, wie z.B. das Abtasten der Aura mit den Händen und das Lesen der morphischen Felder der Ursache kann man jedoch die eigentliche Ursache erspüren und dementsprechend handeln. Häufig genügt es, passende Informationen gedanklich in die Aura zu integrieren, oder karmische Belastungen aus früheren Leben zu entfernen. Oft ist es allein schon das Wissen über die wahre Ursache, die beim Klienten zu einer Spontanheilung führt, wenn er begriffen hat, was dazu geführt hat. Hierfür sind weder Einweihungen, noch Rituale oder Gebete notwendig! Es sind sehr schnell und einfach zu erlernende Techniken, die zur dauerhaften Heilung des Systems führen.

Selbstverständlich hängt es grundsätzlich auch vom Klienten ab. Besteht ein Krankheitsgewinn (z.B. mehr Aufmerksamkeit durch die Krankheit, Rente, o.ä.), liegt dem Klienten möglicherweise gar nichts daran, geheilt zu werden. Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Daher kann der Klient selbst die Heilung verhindern. Im Umkehrschluss ist jedoch auch häufig nur eine kleine Veränderung im Leben notwendig, wenn man weiß, wo man anfangen muss. Die Erfolge sind spektakulär!

Beispiele, deren praktische Anwendung wir auch in unseren Seminaren lehren:

Entweihung:

Bei Einweihungen werden in der Regel Symbole in die Aura gesetzt und mittels einer Einladung im Einweihungsritual Fremdbesetzungen eingeladen. Wir haben mehrere Möglichkeiten. Wenn man alleine ist und eine Entweihung vornehmen möchte, kann man zunächst die Symbole in der Aura mit den Händen und dem Gedanken "Symbole und Implantate aufspüren" spüren und ebenfalls mit entsprechenden Gedanken herausnehmen. Implantate und Symbole kann man an verschiedenen Stellen am Körper aufspüren. Häufig in den Haupt- und Nebenchakren. Gleichzeitig werden die Symbole mit den Händen entfernt und "entsorgt". Die Symbole und Implantate dienen regelmäßig mehreren Dingen. Man wird manipulierbar von außen und man dient als Energielieferant. Es geht also nicht darum, Energie zu geben, sondern es wird regelmäßig Energie entzogen. Entweder dem eigenen Körper, oder auch Dritten. Die Besetzung zu entfernen ist auch möglich, jedoch oft nicht ganz so einfach wie die Entfernung der Symbole. Aufspüren kann man Fremdbesetzungen ebenfalls mit den Händen und dem entsprechenden Gedanken. Man spürt dann, wie immer, entweder ein starkes Kribbeln in den Händen oder eine Temperaturveränderung. Besetzungen von Fremdwesen können sehr heftig sein und häufig bekommt der Klient plötzlich Angst, Herzklopfen, oder ähnliche Symptome. In manchen Fällen gibt es auch Abwehrreaktionen. Das geschieht dann, wenn die Fremdbesetzung entdeckt wurde, oder Gefahr läuft, entdeckt zu werden. Es gibt dann mehrere Möglichkeiten, die Besetzung zu entfernen. Durch heraus ziehen, durch ein Feld der "schwarzen Sonne", oder auch anders. Ich möchte hier an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen, da Experimente nicht gerade vorteilhaft sind und es auch möglicherweise Schutzmaßnahmen bedarf, damit man hinterher nicht selbst der Betroffene ist. In unseren Kursen gehen wir auf die Möglichkeiten ein und zeigen, wie man Fremdbesetzungen gefahrlos entfernen kann. Eine weitere Möglichkeit ist, einer dritten Person das Feld der Einweihung (inkl. Fremdbesetzung) zu übergeben. In dem Moment, wenn man mit dem Klienten arbeitet, kann die dritte Person, mit dem Feld der Einweihung, direkt Auskunft geben und spürt ganz genau die Aktionen, die man in der Aura des Klienten durchführt. Man hat so eine direkte Kontrolle.

Nach der Entweihung wird der Klient häufig einen massiven Anstieg der Lebensenergie verspüren. Auch kommt es oft zur Spontanheilung. Ein heftiges Beispiel war eine Frau, die nach einer Reiki-Entweihung ihre Darmprobleme, die sie 20 Jahre lang begleitet haben und von keinem Arzt behandelt werden konnten, los war. Erst dann hat sie begriffen, dass ihre Probleme zeitlich mit der damaligen Einweihung begannen. Auch kommt es manchmal dazu, dass Felder nicht gelesen werden können, was nach der Entweihung plötzlich einwandfrei funktioniert. Leider sorgt die Fremdbesetzung aber auch dafür, dass man sich gar nicht eingeschränkt fühlt. Daher wird es für den Klienten oft erst nach der Entweihung spürbar, welchen Einschränkungen er oder sie ausgesetzt war. 

Das mag nun etwas kompliziert klingen, doch ist die praktische Anwendung sehr einfach und von jedermann durchführbar!

Weitere Beispiele folgen in Kürze!

In unserem Seminar "Lesen morphischer Felder in der Akasha Chronik und geistiges Heilen" lehren wir einfache, aber sehr effektive Möglichkeiten, Heilung auf allen Ebenen hervorzurufen. 

 

Drucken

Über uns

Hier erhalten sie 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Hypnose und Spiritualität! Ich bin einer der erfolgreichsten und bekanntesten Hypnose-Ausbilder und Hypnotiseure. Zusammen mit meiner Partnerin Christiane Jakob biete ich ihnen auch Seminare auf höchster spiritueller Ebene, ohne Einweihungen und Anbindungen.

Wolfgang Künzel (Alexander Cain®)

Latest News

14.06.2018

Wir bieten in aller Kürze echte indische Palmblattlesungen online an! 

24.05.2018

Die Homepage wurde nach DSGVO-Bestimmungen aktualisiert. 

16.05.2018

Ein Forum für Hypnose und Spiritualität wird wieder eröffnet. 

In Kürze: Aus- und Weiterbildung zum Hypnosetherapeuten / Hypnosecoach!

01.05.2018

Aufgrund größerer Nachfrage wurde ein Termin zur Ausbildung zum Showhypnotiseur im August 2018 veröffentlicht. 

Anschrift

Dolphinpower®-Seminare
Wolfgang Künzel
Pfeife 1 - D-01609 Röderaue

+49 (0)151-19111534
wolfgang.kuenzel@dolphinpower.eu
Mo-Fr: 14:00 - 18:00 Uhr